T: +48 22 548 07 00

Beglaubigte Übersetzungen

In vielen Ländern muss ein übersetztes Dokument, das  juristischen oder offiziellen Zwecken dienen soll, von einem qualifizierten Übersetzer, der bestätigt, das es sich um eine originalgetreue Übersetzung des Ausgangsdokuments handelt, beglaubigt werden. Je nach Rechtsraum müssen diese qualifizierten Übersetzer strenge Anforderungen erfüllen und einen Eid vor der zuständigen Behörde schwören, um dies tun zu können. Das ist der Grund dafür, dass sie beeidigte Übersetzer (oder auch Gerichtsübersetzer, zertifizierte Übersetzer usw.) genannt werden.

In Polen werden die Leistungen beeidigter Übersetzer durch das Gesetz über den Beruf des beeidigten Übersetzers reguliert. Jeder Übersetzer, der diese Dienstleistung erbringen möchte, muss eine staatliche Prüfung ablegen. Die meisten Behörden und Gerichte in Polen machen es erforderlich, dass Beweis- und andere offizielle Dokumente in anderen Sprachen in die polnische Sprache übersetzt und von einem beeidigten Übersetzer beglaubigt werden. Beeidigte Übersetzer arbeiten auch als Dolmetscher in Gerichten und für andere staatliche Institutionen.

KONTEKST arbeitet mit zahlreichen beeidigten Übersetzern für viele europäische und asiatische Sprachen zusammen. Wir liefern unseren Kunden beglaubigte Übersetzungen für juristische Zwecke. Unsere Kunden erhalten dabei den zusätzlichen Nutzen der internen Revisionsphase, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers in den häufig sensiblen juristischen Texten, die übersetzt werden, auf ein Minimum reduziert wird. Wir organisieren auch Dolmetscherdienste durch qualifizierte, beeidigte Übersetzer. Was auch immer Ihre Erfordernisse und benötigten Sprachen sind, wir stehen Ihnen während jeder Phase Ihrer Reise durch das polnische Justizsystem zur Seite.